Anzeige
Das Life Fitness-Ausdauerequipment verbindet sich automatisch mit der Apple Watch

Life Fitness | Die technischen Möglichkeiten für personalisiertes Cardiotraining werden ausgebaut. Das Unternehmen entwickelt sein Ausdauerequipment so weiter, dass es sich automatisch mit der Apple Watch verbindet. Dadurch können die Sportler die Messungen ihres Trainings einfach aufzeichnen und auswerten. Beim Trainingsbeginn muss die Apple Watch an die Konsole des Geräts gehalten werden. Die Daten zu Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Distanz, Geschwindigkeit und Steigung werden automatisch übertragen. "Wir freuen uns, die Digitalisierung der Fitnessindustrie mit dieser Innovation weiter voranzutreiben", sagt Jaime Irick, Präsident von Life Fitness. Die Apple Watch kann im Laufe des Jahres auf Geräten mit der Discover SE HD Tabletkonsole genutzt werden. Diese Konsole steht auf Laufbändern im 21-Zoll-Format und auf Fahrradergometern, Crosstrainern und PowerMills mit 16-Zoll-Bildschirmen für hochauflösendes Fernsehen oder HD-Streamingdienste zur Verfügung. Künftig werden auch weitere Geräte der Life Fitness-Markenfamilie mit der Apple Watch vernetzbar sein. Dazu gehört Equipment von Cybex, SCIFIT und der Indoor Cycling Group.

Infos: www.lifefitness.de

News Ticker