Anzeige
Durch Licht-Abos konnte das Fitnessstudio Injoy Singen mehr Umsatz generieren
Durch Licht-Abos konnte das Fitnessstudio Injoy Singen mehr Umsatz generieren.

body LIFE hat sich bei den Clubbetreibern Kathleen und Tom Söder erkundigt, wie sie mit dem Thema „Lichttherapie“ erfolgreich wurden. Was im Artikel „Mit Solarien & Besonnung Kunden gewinnen und halten?“ erörtert wird, wurde hier realisiert.

Die Clubbetreiber Kathleen und Tom Söder sind Anfang 2015 mit ihrem INJOY-Studio umgezogen. Im Rahmen der Neueröffnung standen die Betreiber vor der Frage, was mit dem Solarienbereich geschehen solle. Die Solarienumsätze ließen in der Vergangenheit stark nach. Der Gedanke, zukünftig komplett auf Solarien zu verzichten, stand im Raum.

Lösung: Lichttherapie

Durch Gespräche mit Branchenkennern wurden die Clubbetreiber auf das Thema „Lichttherapie“ aufmerksam: Die „Ergoline Balance“ bietet eine Kombination aus bräunenden UV-Lampen mit hautpflegenden „Beauty Light“-Lampen und ist dadurch viel mehr als ein klassisches Solarium. Per Tastendruck können die Gäste das gewünschte Lichtprogramm auswählen – auf Wunsch sogar UV-frei. Dadurch werden ganz neue Zielgruppen angesprochen: „Die neue Lichttherapie spricht alle Mitglieder an, von Anti- Aging über Vitamin-D-Aufbau bis zur hautschonenden Bräunung ist für jeden Gast das passende Lichtprogramm dabei“, erklärt Kathleen Söder. Außerdem passen die hautpflegenden Lichtanwendungen inklusive Kollagenaufbau perfekt in ihr Angebot gesundheitsfördernder Dienstleistungen: „Gesundes Licht für einen gesunden Körper“, wie Tom Söder ergänzt. 

So funktioniert das Businessmodell

Während die Besonnungen in den alten Solarien am Ende zu Dumpingpreisen angeboten wurden, erhöhte Tom Söder das Preisgefüge für die neue „Lichtthera-pie“ bewusst und passte sie an die hohe Qualität des Angebots an. Der offizielle Abopreis beträgt 16 Euro im Monat – bei einer Laufzeit von zwei Jahren. Mit diesem Abo kann die „Ergoline Balance“ bis zu zweimal wöchentlich genutzt werden. 

Als Eröffnungsangebot gab es das Abon-nement zum Sonderpreis von 8 Euro im Monat. Das Resultat: Von Februar bis Juli wurden über 220 Abos abgeschlos-sen. Bei einer Laufzeit von jeweils 24 Monaten entspricht das selbst beim Sonderpreis von 8 Euro im Monat bereits einem Umsatz von über 42.000 Euro! Allein mit den derzeitigen Abonnements sind die Leasingraten beider Geräte mehr als doppelt bezahlt. 

Licht-Abo

Das Licht-Abo wird auch aktiv bei der Neukundenakquise genutzt. Während neue Mitglieder früher Gratiswochen im Wert von 70 bis 200 Euro erhielten, bekommen sie jetzt als Neukundenangebot das Licht-Abo für 8 Euro statt zum Normalpreis von 16 Euro, was einem Preisvorteil von 192 Euro entspricht. Als Betreiber spart man die Gratiswochen – und sichert sich bei Verkauf eines Licht-Abos stattdessen einen Zusatzumsatz in Höhe von 192 Euro (8 Euro x 24 Monate). Ein echter Gewinn – sowohl für die Kunden als auch für den Studiobetreiber!

Fazit

Die Investition in zwei neue Geräte hat sich für die Clubbetreiber innerhalb kürzester Zeit rentiert. „Ende des Monats bekommen wir unsere dritte ‚Ergoline Balance‘ aufgrund des großen Erfolges“, so Tom Söder. Aber auch die Kunden freuen sich über das hochwertige Zusatzangebot ein topmodernes Bräunungsgerät mit integriertem Hautpflegelicht zu nutzen. Ein echter Mehrwert für alle Gäste und die Clubbetreiber! 

 

Logo InJoy Singen

Das Studio

FITNESSSTUDIO INJOY SINGEN

Adam-Opel-Straße 10
78239 Rielasingen-Worblingen
Tel. 07731 93160
info@injoy-singen.de 
www.injoy-singen.de

Funktionell Trainieren

News Ticker