Anzeige

Mit dem richtigen Konzept kann der Thekenbereich zu einem durchaus lukrativen Profitcenter im Fitnessstudio werden. Ein Beispiel, das diese These bestätigt, ist das „Happy Fitness“ in Gundelsheim.

Das „Happy Fitness Sport- und Gesundheits-Studio“ ist ca. 1.500 m2 groß und existiert seit 22 Jahren. In Sachen Ernährung bzw. Ernährungsberatung wird den Mitgliedern ein Topservice geboten. Regelmäßige innovative Aktionen, wie zum z.B. der „Eiweißshake des Monats“, die sich das Team um Inhaberin Andrea Kozka einfallen lässt, stärken die Positionierung des Clubs als Figur- und Abnehmspezialist.

Training und Ernährung gehen ineinander über

Die Trainer des „Happy Fitness“ binden das Thema „Ernährung“ immer in ihre Betreuung mit ein. Bereits beim Eingangscheck kommt dem Thema eine bedeutende Rolle zu. Anhand des Trainingsziels können die Trainer entscheiden, ob der Basisservice in Sachen Ernährung ausreicht oder eher eine intensivere Betreuung durch die Ernährungsberaterin notwendig ist. Egal ob Abnehmen oder Muskelaufbau – alle Trainer werden regelmäßig geschult, sodass sie jedem Kunden die geeigneten Ernährungsempfehlungen geben und dadurch den Trainingserfolg unterstützen können.

Bereits die Neumitglieder versucht man für das Thema „Ernährung“ und dessen Bedeutung für den Trainingserfolg zu sensibilisieren. Dies gelingt durch verschiedene Gutscheine für zum Beispiel Eiweißshakes und Riegel. Eine weitere Besonderheit ist, dass man ein Power-Paket buchen kann, in der eine Eiweißflatrate enthalten ist. Für diejenigen, die sich noch intensiver mit dem Thema „Ernährung“ auseinandersetzen, ein langfristiges Ziel vor Augen haben und dafür einen Ernährungsplan brauchen, steht eine ausgebildete Ernährungsberaterin zur Verfügung. Für diese Sonderleistung müssen die Mitglieder extra bezahlen. Der Preis hängt dabei vom Umfang und von der Intensität der Beratung ab.

Auch in den Kursbereich wird das Thema „Ernährung“ integriert. Vor allem bei Stunden, die auf eine Figurverbesserung abzielen weisen die Trainer ausdrücklich darauf hin, dass der Trainingserfolg durch eine entsprechende Ernährung und ausgewählte Produkte deutlich gesteigert werden kann.

Mitglieder sprechen Empfehlungen aus

Zum Angebot des „Happy Fitness“ zählt beispielsweise auch die Stoffwechselkur. Diese wird, genauso wie weitere Aktionen, immer mal wieder beworben. Ein speziell auf das Thema „Ernährung“ ausgerichtetes Marketing gebe es allerdings nicht, erklärt Andrea Kozka. Es sei jedoch zu erkennen, dass viele Neumitglieder aufgrund von Empfehlungen kämen, die zumeist auch mit dem Knowhow in Sachen Ernährung in Verbindung gebracht würden, erklärt die Clubinhaberin.

Dass Andrea Kozka richtigzuliegen scheint, verdeutlicht folgendes Beispiel: Im Rahmen des 20-jährigen Studiogeburtstages gab es eine Jubiläumszeitung, in der unter anderem auch einige Trainingserfolge und die damit in Zusammenhang stehende Ernährungsumstellung von Mitgliedern gezeigt wurden.

Nach Veröffentlichung der Jubiläumszeitung sei das Interesse potenzieller Neukunden besonders groß gewesen, erinnert sich Andrea Kozka.  

> HAPPY FITNESS SPORT- UND GESUNDHEITSSTUDIO

Gottlieb-Daimler-Str. 50 74831 Gundelsheim Tel. 06269 8558 info@happy-fitness.net, www.happy-fitness.net 

News Ticker