Anzeige
Im neuen Fitnesspark in Kiel können Einzelpersonen oder auch Gruppen Sport treiben und dabei ihre Fitness und Ausdauer stärken

INTERSPORT | Die Sportanlage auf dem Spiel- und Sportfeld an der Forstbaumschule in Kiel ist ein Gemeinschaftsprojekt von INTERSPORT Deutschland, Puma, der AOK NordWest, der Stadt Kiel und Kompan und wurde mit INTERSPORT Knudsen als regionalem Partner umgesetzt. Die Partner setzen dabei auf den aktuellen Fitness- und Gesundheitstrend und bieten mit dem Fitnesspark Sportmöglichkeiten für Jedermann. Mit den Geräten lassen sich durch Street Workout, Cross Training und klassisches Zirkeltraining in der freien Natur eine Vielzahl von Muskelgruppen trainieren, laut einer Mitteilung. „Fitness und Training ist ein nachhaltiger Trend, auf den wir mit dem INTERSPORT Fitnesspark verstärkt setzen wollen. Das Konzept des Fitnessparks rückt den gemeinsamen Spaß am Sport in den Fokus und soll Sportlern als individueller Trainingsplatz und als Ort zum Netzwerken dienen“, erklärt David Tews, Ressortleiter Marketing bei INTERSPORT Deutschland.

Infos: www.intersport.de

Anzeige

News Ticker