Anzeige
Deutscher Handball Nationalspieler Steffen Weinhold (links) und Volker Lichte, Key Account Manager bei MATRIX

Johnson Health Tech. GmbH | Der Deutsche Handball Bund (DHB) und die Johnson Health Tech. GmbH kooperieren im Rahmen der kommenden Handball Weltmeisterschaft, die ab dem 10. Januar in Deutschland und Dänemark ausgetragen wird. Matrix wird der offizielle Fitnessgeräte-Ausstatter des DHB bei der Heim-WM, heißt es in einer Mitteilung. Die deutsche Handball Nationalmannschaft und andere teilnehmende Länder werden an den Turnierstandorten Berlin, München, Köln und Hamburg zur Vorbereitung und Regeneration auf hochwertigen Matrix CXP Indoor Cycles trainieren können. Volker Lichte, MATRIX Key Account Manager - Sport Performance, freut sich auf die Kooperation: „Diese neue Zusammenarbeit mit dem Deutschen Handballbund stellt für uns eine große Verantwortung dar. Wir erweitern somit unsere Kooperationen im Leistungssport um eine weitere attraktive Sportart rechtzeitig zur Handball-Weltmeisterschaft im eigenen Land. Wir freuen wir uns, die deutsche Handball-Nationalmannschaft optimal mit unseren Fitnessgeräten zu unterstützen.“ Auch Axel Kromer, Vorstand Sport des Deutschen Handballbundes, zeigt sich zufrieden: „Eine Spitzenleistung setzt sich aus vielen kleinen Bausteinen zusammen. Gerade das Zusammenspiel von Belastung und Regeneration müssen wir in einem großen Turnier wie der WM optimieren. Matrix gibt uns mit dem CXP Indoor Cycle ein weiteres Mittel an die Hand.“

Infos: www.matrixfitness.com

Anzeige

News Ticker