Anzeige

Wenn man als Fitnessclubbetreiber sein Handwerk versteht und dem Kunden eine Rundumbetreuung bietet, ist die Außenwahrnehmung oft, dass es sich um eine sehr exklusive und unerschwingliche Einrichtung handeln muss. Das „Sporting“ war Gegenstand einer M-A-R-S-Studie, weil die Inhaber wissen wollten, wie ihr Studio in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Es stand die Befürchtung im Raum, als zu exklusiv und zu kostspielig zu gelten.

Das „Sporting“ in Mülheim liegt in einem Naturschutzgebiet direkt an der Ruhr in wunderschöner Stadtrandlage. Vor 36 Jahren klein gestartet, erstreckt es sich heute über 3.000 m2 mit einem sehr repräsentativen Innen- und Außenbereich. Die Trainingslandschaft bietet alles, was man sich als Kunde wünscht. milon, Nautilus, Life Fitness, Cybex, Dr. WOLFF, Precor – alles Top-Hersteller – und eine große Functional-Training-Fläche stehen den Mitgliedern zur Verfügung. Der Outdoorbereich bietet Ruhezonen und eine Salinen-Blockhaus-Sauna, denn Wellness wird im „Sporting“ großgeschrieben. Zusätzlich angeschlossen ist ein Physiobereich. Aktuell trainieren ca. 2.650 Mitglieder im „Sporting“. 

Transparenz

Die Wettbewerbsdichte ist im Ruhrgebiet groß. Um die Nase vorn zu behalten, muss man sich schnell und stets weiterentwickeln. Das Ehepaar Schlüter arbeitet mit keinem leichten Konzept, aber der Erfolg gibt ihnen Recht.

Schlüters vertreten mit großem Erfolg die Auffassung, dass man um jeden Kunden kämpfen muss. Jede Mitgliedschaft endet nach ihrer Laufzeit und muss neu abgeschlossen werden. Dieses Schweizer Vertragsmodell schürt Vertrauen, da es ein Topverkaufsargument ist, und fordert kontinuierlich ein engmaschiges Betreu­ungssystem.

Preisstrukturen der Mitgliedsbeiträge werden offen kommuniziert und auf der Internetseite des „Sporting“ völlig transparent dargestellt.

FIW 

Seit 1997 arbeiten Frauke und Volker Schlüter eng mit dem Berater Wolfgang Walter zusammen. Die Betreiber sind sehr selbstkritisch und interessierten sich für eine fundierte Analyse ihrer Außenwirkung. Auch wenn eine Einrichtung gut läuft, kann man sich die Frage stellen, ob sie ggf. noch besser laufen könnte. Wolfgang Walter beauftragte das Forschungs-Institut Würtenberger (FIW).

Das unabhängige und damit neutrale Marktforschungsinstitut hat sich seit mehreren Jahren auf Marktforschung ­sowie Kunden- und Mitarbeiterbefragungen überwiegend im Fitnessmarkt spezialisiert und arbeitet erfolgreich mit zahlreichen namhaften Verbänden, Unternehmen und Fitnesss- und Gesundheitsstudios zusammen. Die individuell vorbereiteten Projekte stellen den Kundennutzen in den Vordergrund. Schlussendlich verschaffen die Befragungen einem Studiobetreiber einen kompletten Überblick über die Situation in seinem Unternehmen und damit langfristige Planungssicherheit.

Ergebnisse

Die Umfrageergebnisse waren durchweg positiv und werden durch die Diagramme (siehe rechts) belegt. Die Befürchtung, dass das „Sporting“ als zu exklusiv eingestuft würde, hatte sich nicht bestätigt. Die Mitglieder fühlen sich sehr wohl und erstklassig betreut.  

Marketing

Die Marketingkosten des „Sporting“ liegen bei ca. 20.000 Euro pro Jahr. Als Regel gilt, dass die Werbekosten für die Gewinnung einer Neumitgliedschaft bei 70 bis 100 Euro liegen. 90 Prozent der „Sporting“-Kunden kommen über Empfehlungen. Wenn ein Fitnessstudioinhaber kein aktives Marketing betreibt, weil das Empfehlungsmarketing sein Trumpf ist, kann man sagen: „Vorbildlich, er macht alles richtig!“   

Die Clubbetreiber

Frauke und Volker Schlüter sind ein unschlagbares Team. Die Kauffrau und der Diplom-Sportlehrer betreiben seit 36 Jahren sehr erfolgreich das „Sporting“ in Mülheim an der Ruhr. Die ideale Kombination von kaufmännischem und sportlichem Know-how zeichnet ihren kontinuier­lichen Erfolg aus.

Der Berater

Wolfgang Walter ist seit 25 Jahren in der Fitnessbranche aktiv. Mit zwei Diplom-Studiengängen (Sportwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften) und seiner Expertise als praxisorientierter Coach und Berater vereint er unterschiedliche Perspektiven. Er berät Unternehmer in allen Fragen der Betriebsführung. Sein Beratungsansatz verbindet emotionale Motivation mit Ergebnis- und Erfolgsorientierung. Die Konzepte sind einfach in der Umsetzung und erfolgreich im Ergebnis. www.ww-ub.de

Mülheim an der Ruhr Sporting

Der Fitness- und Wellnessclub
Mintarder Str. 21
45481 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 488552
info@sporting-muelheim.de 
www.sporting-mh.de 

Informationen zur nationalen M-A-R-S-Studie

Die nationale M-A-R-S-Studie wird unterstützt von:
-  gym80 International GmbH,
-  miha bodytec GmbH und
-  Schnell Trainingsgeräte GmbH.

Sie erhalten die nationale M-A-R-S-Studie unter www.bodylife.com/shop für 9,50 Euro. Falls Sie für Ihr Studio eine lokale M-A-R-S-Studie durchführen lassen wollen, fragen Sie gerne uns: fitness-redaktion@health-and-beauty.com. Oder Sie wenden sich an das FIW-Team: www.wuertenberger-management.de

Sollten Sie Abonnent der body LIFE sein, erhalten Sie eine lokale M-A-R-S-Studie des FIW (Listenpreis 2.700 Euro) für nur 1.990 Euro (jeweils zzgl. MwSt.)!

News Ticker