Anzeige
Im 25-Meter-Pool finden zahlreiche Aquakurse statt (Fotos: Clays Sports Club)

Premiumfitness in der Hauptstadt 

Immer mehr Boutique- und Microstudiokonzepte, die sich durch ihre spitze Positionierung auszeichnen, erobern die deutsche Fitnessbranche. Entgegen diesem Trend beweist der Clays Sports Club in Berlin-Zehlendorf, dass eine klassische Premiumanlage in guter Lage mit vielfältigem Angebot, enger Kundenbindung und familiärer Atmosphäre nach wie vor äußerst erfolgreich sein kann - selbst im schwer umkämpften Berliner Markt.

Die Eröffnung der Hard Candy Studios 2013 in Berlin war eine große Nummer. Rote Teppiche waren für die Prominenten ausgerollt worden und selbst Hollywoodstar Madonna ließ es sich nicht nehmen, vor den Fernsehkameras das Konzept ihrer Clubs eindrucksvoll zu erklären. Wie wir heute wissen - viel Lärm um nichts. Bereits 2016 gingen die Clubs insolvent. Wie man erfolgreich sein kann, zeigt in Berlin-Zehlendorf der Clays Sports Club - ein ehemaliger Hard Candy Club.

Die Erfolgsformel: nah am Kunden sein

"Wir sind inhabergeführt, die Atmosphäre ist familiär und wir sind nahe dran am Kunden", fasst Clubleiter Roman Woelki die Stärken des Clays Sports Clubs zusammen. Nach zehnwöchigem Umbau und vierwöchiger Vorverkaufsphase eröffnete am 1. Januar 2017 der Clays Sports Club. Jedes der rund 2.100 Mitglieder erhält alle vier bis acht Wochen einen neuen Trainingsplan. Dadurch möchten die Clubverantwortlichen gewährleisten, dass die Philosophie, nah am Kunden zu sein, und das ständige Vermitteln neuer Trainingsinhalte stets gewährleistet wird.

Starkes Kursprogramm

Urban, funktionell und schick - so könnte man die beiden Ebenen beschreiben, auf denen die Mitglieder trainieren. Innenarchitekt Thomas Müller hat auf asymmetrische Räume gesetzt, die der Anlage eine ganz besondere Ausstrahlung verleihen. Nicht nur architektonisch unterscheiden sich die beiden Ebenen stark. Alles, was mit viel Power und Action verbunden ist, wie zum Beispiel die Kurse auf der großen Functional-Training-Fläche oder die Boxkurse, ist oben angesiedelt - unten dagegen geht es etwas gemütlicher zu: Hier finden beispielsweise die Body-&-Mind-Kurse statt. Mit 130 Kursen pro Woche hat der Clays Sports Club nicht nur quantitativ einiges zu bieten. Denn auch die Vielfalt der Kursangebote ist beeindruckend. So finden zum Beispiel zahlreiche Aquakurse, unter anderem auch Yoga auf Surfbrettern, im 25-Meter-Pool statt. Auf der Trainingsfläche erfreuen sich die Boxkurse großer Beliebtheit. Egal ob Anfänger oder ambitionierter Amateurboxer, egal ob Frauen oder Männer - die verschiedenen Kurse stoßen auf großes Interesse.

Auch Personal Training wird in der Premiumanlage angeboten. Es gibt externe Personal Trainer, die sich einmieten und Stunden anbieten, und es gibt drei angestellte Personal Trainer. Da die Trainer auf unterschiedliche Bereiche spezialisiert sind, erhält der Kunde, abhängig von seinem Trainingsziel, eine Empfehlung, welchen Trainer er buchen soll. Die Stunden kosten zwischen 60 und 100 Euro.

"Ein Preis - alles drin"

Der Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 84 Euro im Monat. "Unser Credo lautet: Ein Preis - alles drin", erklärt Projektleiter Christoph Ludwig. Eine Anhebung des Beitrags um 10-12 Euro ist für April geplant. Auch beim Thema "Sonderangebote" sind die Verantwortlichen konsequent, denn die gibt es im Clays Sports Club nicht, da nur so die Fairness jedem Mitglied gegenüber aufrechterhalten werden könne. Keine Spur also vom harten Berliner Preiskampf, der von den unzähligen Discoutanbietern immer stärker forciert wird.

Fazit

Die Verantwortlichen des Clays Sports Clubs beweisen, dass große Premiumfitnessclubs doch noch funktionieren können. Qualität wird anerkannt und gut bezahlt. Endlich gibt es in der Clayallee in Zehlendorf eine Premiumanlage, die das hält, was sie verspricht.

CLUBANGABEN

Gründungsjahr: Dezember 2016

Mitarbeiterzahl fest: 14

Mitarbeiterzahl frei: ca. 30 Kurstrainer und freie Mitarbeiter

Mitgliederzahl: 2.100

Quadratmeter gesamt: 3.000 Quadratmeter

Training: 970 Quadratmeter

Wellness: 550 Quadratmeter

Groupfitness: 500

Lage (geografisch): Berliner Südwesten (Zehlendorf)

Kontaktadresse: Clays Sports Club, Clayallee 171, 14195 Berlin

ANGEBOT

Angebot Training: Precor-Cardio- und Kraftgeräte, Freihantelbereich, große funktionelle Trainingsfläche mit Eleiko-Ausstattung, Boxtraingsbereich mit Boxring und Bag Cage, extra Bereich für Stretching, Faszientraining und Mobilitätstraining, Raum für Kinesistraining (Technogym)

Angebot Wellness: 25-Meter-Pool, Trockensauna, Dampfbad, Wellness-Dusche, Solarium, Ruheraum, Terrasse, zusätzlich Trockensauna, Dampfbad, Ruheraum, Terrasse im Damenbereich

Angebot Groupfitness: 130 Kurse pro Woche

Betreuungskonzepte: Alle Neumitglieder erhalten einen Trainingseinführungstermin: Eingangs-Check, Anamnese, biometrische und motorische Tests, individueller Trainingsplan, alle acht Wochen Re-Check und neuer Trainingsplan

Zusatzumsätze: Thekenumsatz, Merchandise, Solarium

Kooperationspartner: IFAA, DHfPG, Huck Service GmbH, SportCom, Berlin Knights, aero-net, Maraike Biglmaier

Vertragsmodelle: 12 Monate Laufzeit und monatlich kündbare Verträge

Monatsbeitrag: 84 Euro zurzeit, Preissteigerung zum April 2018

KONZEPT

Positionierung: Premiumsegment

Beschreibung: inhabergeführter familiärer Premiumclub mit 25-Meter-Pool, sehr umfangreichem Kursprogramm, kompletter Ausstattung, großem Functional-Training-Bereich, Boxstudio mit Ring für Anfänger bis Vollprofi, sportartspezifischem Training, Lauftreff

Schwerpunkte: Trainingsvielfalt, Schwimmbad, Kurse, Atmosphäre Zielgruppen: anspruchsvolle Kunden, die für den höheren monatlichen Preis ein sehr hohes Niveau in allen Bereichen erwarten

PERSÖNLICHES

Clubleiter Roman Woelki und Projektleiter Christoph Ludwig (v.l.)

Name: Roman Woelki - Clubleiter

Alter: 36 Brancheneinstieg: 2002

Fitness bedeutet für mich: Lebensqualität, Gesundheit und Leistungsfähigkeit im beruflichen und privaten Kontext vieler Menschen und auch für mich selbst.

Mein Club ist für uns etwas Besonderes, weil ...: er in familiärer Atmosphäre eine persönliche Betreuung mit vielseitigen Trainings- und Entspannungsmöglichkeiten auf höchstem Niveau vereint.

Ich wünsche mir für die Branche: Etablierung ihres positiven Images und Anerkennung ihrer Bedeutung für die Gesundheit und Lebensqualität.

Name: Christoph Ludwig - Projektleitung

Alter: 49

Brancheneinstieg: 1988

Fitness bedeutet für mich: Arbeit mit Menschen, Arbeit an persönlichen Zielen, Lifestyle, Arbeit in einem spannenden Marktumfeld, das sich beständig verändert und nicht stillsteht.

Mein Club ist für uns etwas Besonderes, weil ...: wir es als kleines inhabergeführtes Team geschafft haben, einen sehr persönlichen und abwechslungsreichen Ort zu gestalten, der die Wünsche der Mitglieder ernst nimmt und sich innerhalb kurzer Zeit erfolgreich im Berliner Markt etabliert hat.

Ich wünsche mir für die Branche: gesundes Wachstum und ein weiterhin positives Image.

FRAGEN ZUR DIGITALEN WELT

Marketing und Kundenbindung

Hat Ihr Club eine Facebook-Seite? Ja.

Welche weiteren Social-Media-Kanäle nutzen Sie? Instagram, YouTube, Homepage.

Versenden Sie digitale Newsletter? Wenn ja, in welchen Abständen? Ja, monatlich und bei besonderen Anlässen.

Weitere Online-Tools für das Marketing? Wenn ja, welche? Google AdWords. Buchung, Verkauf und Verwaltung

Welche Kundenbetreuungssoftware verwenden Sie? S3 von sysTeam. Gibt es einen E-Shop? Saisonal, zum Beispiel Weihnachtsgutscheine.

Training

Welche Software wird eingesetzt? medo.check.

WEBCHECK

www.clays.de

Betreiber: Clays Sports Management GmbH

SEO/SEM: +++++ (1,0)

Gestaltung: +++++ (1,0)

Information/Architektur: +++++ (1,0)

Kommunikation/Interaktion: +++++ (1,0)

Technische Merkmale: +++++ (1,0)

Gesamtnote: +++++ (1,0)

Beurteilung: Den Besucher erwartet eine Internetseite mit einem lebendigen Layout. Die Leistungen und Einrichtungen werden mit gut dimensionierten Texten und professionellen Bildern präsentiert. Dadurch wird ein sehr guter Eindruck von der Qualität des Studios vermittelt. Die wichtigsten Informationen, wie Öffnungszeiten und Kontaktdaten, sind permanent im Footer sichtbar. Auch auf mobilen Endgeräten wird alles einwandfrei dargestellt. In Google ist das Studio gut platziert und weist auch einige Rezessionen vor. Die Facebook-Anhänger werden stetig mit neuen Beiträgen versorgt.

Fazit: Die Professionalität spiegelt sich in der Optik, der Technik und den Inhalten wider. Der Online-Auftritt überzeugt auf ganzer Linie und verdient sich die Bestnote.

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness

News Ticker