Anzeige
Auf der oberen Etage befindet sich das Trainingsangebot für die Zielgruppe „Fitness & Lifestyle“. Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH
Auf der oberen Etage befindet sich das Trainingsangebot für die Zielgruppe „Fitness & Lifestyle“. Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH

Zwei Welten, ein Club

Ein Premiumfitnessclub auf dem Land funktioniert nich? Weit gefehlt! Den Beweis dafür liefert das effectiv Trainingscenter im 500-Einwohner-Ort Ensch in Rheinland-Pfalz. Mindestens genauso beeindruckend wie der Club an sich ist die Karriere des 32-jährigen Betreibers Marc Wolff, der bereits seit zehn Jahren das Sagen hat. Mit ­jeder Menge Fleiß und Kreativität hat er die Anlage in den vergangenen Jahren zu einem sehenswerten Premiumfitnessclub entwickelt.

Direkt an der Mosel, ca. 25 Kilometer von Trier entfernt, liegt, von Weinbergen umgeben, das Örtchen Ensch. Ich bin beeindruckt von der Geschichte des Clubs, die mir Marc Wolff, der Betreiber, bei unserem gemeinsamen Studiorundgang beiläufig erzählt. Mit 16 Jahren begann er seine Ausbildung in der Fitnessbranche und arbeitete danach als Trainer und Ernährungsberater. Der Schritt in die Selbstständigkeit, mit 22 Jahren, hat sich per Zufall ergeben. Begonnen hat es mit einer Stellenanzeige als Trainer in Ensch. Damals war das Gebäude noch wesentlich kleiner als heute und eigentlich eine Kneipe, inderen oberem Stockwerk ein paar semiprofessionelle Fitnessgeräte aufgestellt waren. „Mir war schnell klar, dass das so nicht funktionieren kann. Deshalb machte ich dem Vermieter den Vorschlag, hier nicht als Trainer zu arbeiten, sondern den Laden komplett zu übernehmen“, erzählt Marc Wolff. Zu Anfang machte er alles alleine. Derweil zählen zehn festangestellte Mitarbeiter zum Team und das Gebäude, das erweitert und kernsaniert wurde, hat er gekauft und weiter professionalisiert.

Innovatives Konzept

Marc Wolff ist ein großer Digitalisierungsbefürworter. Die untere Etage des Studios ist komplett vernetzt. Neuester Clou ist der milon-Q-Kraftzirkel. Da Marc Wolff als erster Clubbetreiber in Deutschland überhaupt den Zirkel bestellte, kam milon-Geschäftsführer Udo Münster im Dezember höchstpersönlich zur Gerätepräsentation nach Ensch. Der Zirkel unterstützt die Zielgruppe der Best Ager im Zusammenspiel mit einer intensiven Betreuung durch die Trainer optimal bei ihrer individuellen Zielerreichung. Ein weiterer Kraft-Ausdauer-Zirkel, das five-Rücken- und Gelenkkonzept, einige Geräte zur Rumpfstabilität sowie ein Cardiobereich und Vibrationstraining runden das Trainingsangebot auf der unteren Etage ab. Direkt an die Trainingsfläche grenzen der Raum an, in dem die InBody-Messungen vorgenommen werden, sowie ein Beratungszimmer. Im Eingangsbereich befinden sich zudem die Theke, ein gemütlicher Bistrobereich sowie die Umkleiden.

Auf der oberen Etage kommt die jüngere Generation auf ihre Kosten. Der „Fitness- und Lifestylebereich“ hebt sich allein schon optisch deutlich vom unteren Trainingsbereich ab, wofür Dustin Kuhl von Fifty Fifty Design verantwortlich zeichnet. Hier findet man Kraftgeräte, Racks und einen Freihantelbereich. Die schwarze Decke, an der zahlreiche Motivationssprüche prangern, die Bilder von Stars wie Arnold Schwarzenegger und die gekonnt eingesetzten Dekoelemente schaffen eine sehr motivierende Atmosphäre. Interessenten haben die Möglichkeit, eine Mitgliedschaft nur für diesen Bereich abzuschließen. Auf der oberen Etage befinden sich zudem der Kursraum sowie ein EMS-Personal-Trainings-Bereich. EMS wird im Rahmen von 10er-Karten angeboten. 

Fazit

Viele hätten ihn anfangs für sein Vorhaben, einen Premiumfitnessclub auf dem Dorf zu führen, belächelt, doch daraus habe er viel Kraft gezogen, so Marc Wolff rückblickend. Dieses Jahr feiert die Anlage in Ensch ihr zehnjähriges Jubiläum und ein zweites Fitnessstudio wird am 1. Juni in Herforst eröffnet. Es ist davon auszugehen, dass 2018 nur der vorläufige Höhepunkt einer noch langen Erfolgsstory sein wird.

Constantin Wilser

Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH
Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH

Persönliches

  • Name: Marc Wolff
  • Alter: 32
  • Brancheneinstieg: 2002 (mit 16 Jahren), mit 22 Jahren selbstständig
  • Mein Club ist für mich etwas Besonderes, weil ...: ich meine Ideen und Vorstellungen verwirklichen kann und Menschen auf dem Weg in ein gesundes Leben begleite und ihnen dafür die optimale Plattform biete. Weil ich bei null angefangen habe und wir uns stetig verbessert und vergrößert haben. Unser Club ist der Beweis, dass sich auch in einem kleinen Dorf eine Premiumfitnessanlage etablieren kann.
  • Ich wünsche mir für die Branche: ein schnelleres Wachstum ins digitale Zeitalter. In meinen Augen tut sich die Industrie bis auf wenige Ausnahmen extrem schwer mit Veränderungen. Viele halten an alten Denkmustern fest.

Clubangaben 

  • Gründungsjahr: 2008
  • Mitarbeiterzahl fest: 10
  • Mitarbeiterzahl frei: 5
  • Mitgliederzahl: 1.200
  • Quadratmeter gesamt: 800
  • Quadratmeter Training: 450
  • Quadratmeter Groupfitness: 75
  • Lage (geografisch): Ensch ist ein 500- Einwohner-Ort in Rheinland-Pfalz, direkt an der Mosel (ca. 25 km entfernt von Trier) gelegen
  • Kontaktadresse: effectiv Trainingscenter GmbH, Moselstraße 10, 54340 Ensch

Konzept

  • Positionierung: ganzheitliches, gesundheitsorientiertes Fitnesstraining und „Fitness & Lifestyle“ (beide Zielgruppen differenziert in Angebot/­Trainingsleistungen, Designkonzept im Studio und Preisangebot)
  • Beschreibung: Die Trainingskonzepte sind modern, effektiv und einfach zugleich. Die intensive Betreuung wird durch die regelmäßige Präsenz von qualifizierten Fachtrainern gewährleistet, die die Mitglieder motivieren und dabei stets die Gesundheit als höchstes Gut respektieren, sichern und ­fördern. Der Erfolg jedes einzelnen Mitglieds ist der Antrieb des Teams. Ziel ist es, Lösungen zu bieten, die die Mitglieder suchen.
  • Schwerpunkte: Best Ager (gesundheitsorientiertes Training)
  • Zielgruppen: Best Ager und für den Fitness- und Lifestyle-Bereich ­Personen bis 35 Jahren

Angebot

  • Angebot Training: milon Premium Kraft-Ausdauer-Zirkel, ­milon-Q-Kraftzirkel, five Rücken- und Gelenkkonzept, Wellengang Schwingungstraining, Cardiotraining, Functional Training, Free-Weight-Area, EMS-Training
  • Angebot Groupfitness: Les Mills BodyPump, BodyBalance, CXworks, Faszientraining, Rückenfitness, Rehasport
  • Betreuungskonzepte (Eingangs-Check, Re-Test): InBody, Cardioscan
  • Profitcenter: EMS-Training, Personal Training
  • Zusatzumsätze: figurscout-Ernährungskonzept, Eiweißshake-Automat, Solarien
  • Kooperationspartner: well.come in Wittlich, effectiv Physio­training  
  • Vertragsmodelle: Verträge monatlich kündbar, Erstlaufzeit 3 Monate, 12 und 24 Monate 
  • Monatsbeitrag (bei 12-monatiger Laufzeit): 17 Euro pro Woche zzgl. 24 Euro pro Quartal (ca. 80 Euro pro Monat)

Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH
Fotos: body LIFE; effectiv Trainingscenter GmbH

WEBCHECK www.effectiv.de

  • Betreiber: Effectiv Trainingscenter GmbH
  • SEO/SEM: +++++ (1,0)
  • Gestaltung:  +++++ (1,0)
  • Information/Architektur: +++++ (1,0)
  • Kommunikation/Interaktion: +++++ (1,0)
  • Technische Merkmale:  +++++ (1,0)
  • Gesamtnote: +++++ (1,0)
  • Beurteilung: Der Online-Besucher betritt eine durchgängig professionelle Internetseite. Die mit TYPO3 erstellte Präsenz ist optisch sehr ansprechend und sehr gut gegliedert. Man wird hervorragend zu den Inhalten, die für jeden Einzelnen individuell interessant sind, geleitet. Es kommen hochwertige Bilder zum Einsatz. Technisch überzeugt die Seite auf ganzer Linie, ob auf dem PC-Bildschirm oder auf dem Smartphone. In Google ist die Seite topgelistet. Die Facebook-Freunde werden regelmäßig mit Beiträgen versorgt.
  • Fazit: die Bestnote für einen Internetauftritt, der sich optisch, technisch wie auch inhaltlich exzellent präsentiert.

Fragen zur digitalen Welt:

Marketing und Kundenbindung 

  • Hat Ihr Club eine Facebook-Seite? Ja, www.facebook.com/effectivtrainingscenter
  • Welche weiteren Social-Media-Kanäle nutzen Sie? Instagram, YouTube.  
  • Versenden Sie Newsletter? Ja, wöchentlich
  • Weitere Online-Tools für das Marketing? Wenn ja, welche? Online-Bedarfsanalyse, Landingpages.

Buchung, Verkauf und Verwaltung 

  • Welche Kundenbetreuungssoftware verwenden Sie? Magicline.  
  • Können Mitgliedschaften online abgeschlossen werden? Noch nicht, ist in Arbeit.  
  • Können Kurse, Trainer, Profitcenter online gebucht werden? Teilweise, ist in Arbeit.

Training

  • Sind in Ihrem Club Chipkarten im Einsatz? RFID Transponder Technik (Check-in, Umkleide, Trainingsgeräte, Solarium, Shakeautomat).
  • Sind elektronische Geräte im Einsatz? Ja, milon Premium, milon Q.
  • Welche Software wird eingesetzt? milon Care.
  • Werden Tracker im Training eingesetzt? Ja, Polar.

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness
Anzeige

News Ticker