Anzeige
Fotos: body LIFE, Top Sports
Fotos: body LIFE, Top Sports

Das Top Sports in Reutlingen beweist, dass ein nachhaltiges Betreuungskonzept und ein modernes, hochwertiges Ambiente auch in einem Discountstudio realisierbar sind. Ebenso beeindruckend wie der Club an sich ist die Strategie, bei der die Mitarbeiter eine entscheidende Rolle einnehmen. Dass das von Geschäftsführer Sebastian Stub und seinem Partner Sebastian Sauter entwickelte Konzept funktioniert, zeigen die insgesamt 11.000 Mitglieder in vier Clubs.

„Mehr Training! Mehr Atmosphäre!“

Der Club befindet sich in einer ehemaligen Furnierfertigung, die denkmalgeschützt ist. Durch die jüngsten Umbaumaßnahmen des Premiumdiscountclubs wurde das Angebot erweitert und dem Studio zusätzlich Charme verliehen. Im Sommer 2017 wurde die Trainingsfläche um eine dritte Etage erweitert. Für den aufwendigen Umbau zeichnete Carola Ehemann, die Frau von Geschäftsführer Sebastian Stub, verantwortlich. Das Resultat kann sich sehen lassen: Das Loft-Ambiente und die moderne Innenausstattung sorgen für Wohlfühlatmosphäre, sodass das Clubmotto „Mehr Training! Mehr Atmosphäre!“ zu 100 Prozent gerechtfertigt ist.

Nachhaltiges Betreuungskonzept

2017 wurden die Mitarbeiter des Top Sports für eine Woche nach Mallorca eingeladen. Geschäftsführer Sebastian Stub löste damit sein Versprechen ein, das er bei der Cluberöffnung als zusätzliche Motivationsspritze ausgegeben hatte: „Ich hatte damals gesagt, dass ich allen Mitarbeitern eine Woche Urlaub spendiere, sobald wir 3.000 Mitglieder haben.“ Auf das Engagement seiner Mitarbeiter legt Sebastian Stub größten Wert, da er weiß, dass der Erfolg des Top Sports auf das Team zurückzuführen ist. Im Vergleich zu anderen Discountern ist die Betreuung durch die Trainer sehr hoch. Unterstützt werden sie zudem vom Wellness Key System von Technogym. Sebastian Stub war es besonders wichtig, dass alle Geräte vollvernetzt sind und die Mitglieder von den digitalen Trainingsplänen profitieren.

Die Mitglieder sollen sich aber nicht nur durch eine intensive Betreuung wohlfühlen. Zweimal jährlich werden Ausflüge, etwa ein Canyoning in Lermoos (Österreich), organisiert. Neben den Ausflügen tragen auch die Mitgliederevents zur Kundenbindung bei. Einmal im Jahr wird im Club ein Abend mit Catering und Show-Acts, z.B. Tänzern und Breakdancern, organisiert. Durch die enge Kooperation mit den Cinemaxx Kinos finden regelmäßig Events statt. So gab es für geladene Mitglieder eine „Fluch-der-Karibik-Sondervorführung“, ein anderer Kinoabend stand unter dem Motto „Spectre 007.

Lifestyle auf drei Etagen

Auf der ersten Etage liegen der Cardiobereich sowie die Umkleiden, ein Stockwerk höher sind die Kraftgeräte angesiedelt, und im obersten und neuesten Stock befinden sich der Freihantel- und Functional-Trainingsbereich sowie der Kursraum. Verbunden sind die Bereiche durch eine Treppe, an der – wie an vielen anderen Stellen – Bilder von bekannten Sportgrößen und Zitate angebracht sind, die zur Motivation beitragen sollen.

Von der Treppe aus lassen sich aufgrund der offenen Bauweise nahezu alle Bereiche des Clubs einsehen. Für Frauen gibt es zudem einen separaten Trainingsbereich. Hier sind, anders als im Rest des Clubs, die Geräte in Weiß gehalten. Sowohl im Cardio- als auch im Kraftbereich kommen Trainingsgeräte von Technogym zum Einsatz. Zum Angebot (All-inclusive-Beitrag) zählen zudem zwei Vibrationsplatten von PROWAVE.

Fazit

Sebastian Stub hat sich viel von der Hotellerie inspirieren lassen. Dies verdeutlicht auf den ersten Blick die moderne, stylishe Innenausstattung. Aber viel wichtiger für den Erfolg des Top Sports ist: Jeder lebt in seinem Team den Dienstleistungsgedanken.

Fotos: body LIFE, SPORTING
Fotos: body LIFE, Top Sports

Persönliches

  • Name: Sebastian Stub, Sebastian Sauter (v.l.)
  • Alter: 43/32
  • Brancheneinstieg: 1998;2005
  • Fitness bedeutet für uns: jeden Tag mit großer Freude eine Vision umsetzen 
  • Unser Club ist für uns etwas Besonderes, weil ...: wir für unsere Mitglieder ein einzigartiges und nachhaltiges Trainingserlebnis schaffen und unsere Mitarbeiter mit Incentives am Erfolg beteiligen
  • Wir wünschen uns für die Branche: weiterhin Wachstum und innovative Ideen

Clubangaben 

  • Gründungsjahr: 2013
  • Mitarbeiterzahl fest: 7 und ca. 15 Aushilfen (auf 450-Euro-Basis)
  • Mitarbeiterzahl frei: 4
  • Mitgliederzahl: 3.920
  • Quadratmeter gesamt: seit der Erweiterung 2017 2.100, davor 1.450
  • Quadratmeter Training: 1.500
  • Quadratmeter Groupfitness: 200
  • Lage (geografisch): im Einkaufsareal 
  • Kontaktadresse: Föhrstraße 40a, 72760 Reutlingen

Konzept 

  • Positionierung: Premium Discounter/Lifestyle Club
  • Beschreibung: hochwertiges und modernes Ambiente im Industrial-Loftstil, nachhaltiges Betreuungskonzept, dienstleistungsorientiertes Personal 
  • Zielgruppen: Jeder ab 18 Jahren, der Spaß an Fitness hat

Angebot 

  • Angebot Training: komplette Technogym-Ausstattung mit Wellness Key System, Functional Zone mit Tower von PROWAVE, Vibrationstraining PROWAVE
  • Angebot Groupfitness: alle klassischen Kräftigungskurse, TosoX,
  • TRX, Zumba, ZumbaSTRONG, Langhantelkurse, Pilates. 31 Kurse pro Woche
  • Betreuungskonzepte (Eingangs-Check, Re-Test): Technogym Wellness Key System
  • Zusatzumsätze: Powerbar, Vibrationstraining, Solarien 
  • Kooperationspartner: Krankenkassen, Hochschule, Stadtmarketing, Sportvereine, Cinemaxx Kinos
  • Vertragsmodelle: Mitgliedschaften über ein oder zwei Jahre möglich
  • Monatsbeitrag (bei 12-monatiger Laufzeit): 6,90 Euro (Basic) und 36,90 (All inclusive) Euro
Fotos: body LIFE, Top Sports
Fotos: body LIFE, Top Sports

WEBCHECK

  • Homepage: www.topsports.fitness/reutlingen
  • Betreiber: Top Sports Fitness GmbH & Co. KG
  • SEO/SEM: +++++ (1,0)
  • Gestaltung: +++++ (1,5)
  • Information/Architektur: +++++ (1,5)
  • Kommunikation/Interaktion: +++++ (1,5)
  • Technische Merkmale:  +++++ (1,5)
  • Gesamtnote: +++++ (1,5)
  • Beurteilung: Die mit TYPO3 realisierte Internetseite konzentriert sich auf die wesentlichen Inhalte, ohne dabei auf wichtige Informationen wie Öffnungszeiten, Kursplan und Kontaktdaten zu verzichten. Über das Hauptmenü ist alles übersichtlich gegliedert und schnell zu finden. Die Darstellung ist sowohl auf dem PC als auch auf mobilen Endgeräten einwandfrei. Es werden ausschließlich hochwertige Bilder verwendet. In Google ist die Präsenz sehr gut platziert. Regelmäßige Beiträge versorgen die Facebook-Freunde mit aktuellen Informationen.
  • Tipp: Öffnungszeiten und Kontaktdaten permanent im Fußbereich anzeigen.
  • Fazit: inhaltlich komprimiert, aber vollkommen ausreichend – optisch und technisch sehr gut, daher verdiente 5 Sterne.

Fragen zur digitalen Welt

Marketing und Kundenbindung:

  • Hat Ihr Club eine Facebookseite: www.facebook.com/topsportsreutlingen (über 5.100 Fans)
  • Welche weiteren Social-Media-Kanäle nutzen Sie: Seit 2018 Instagram
  • Haben Sie eine Studio-App? Wenn ja, was kann diese: Ja, von Technogym. Trainingsplan, Terminvereinbarung, Kursbuchung, Socializing
  • Versenden Sie Newsletter: Ja, sechs Mal im Jahr
  • Weitere Online-Tools für das Marketing? Wenn ja, welche: Google AdWords, Google Places, Facebooks Ads

Buchung, Verkauf und Verwaltung:

  • Welche Kundenbetreuungssoftware verwenden Sie: sysTeam S3
  • Können Mitgliedschaften online abgeschlossen werden: Ab Februar 2018
  • Können Kurse, Trainer, Profitcenter online gebucht werden: Nein, aber über die Studio-App

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness

News Ticker