Anzeige
In einer zweiwöchigen Freeletics Challenge können Nutzer via Google Assistant 20-minütige Workouts mit dem eigenen Körpergewicht absolvieren

Freeletics GmbH | Was passiert, wenn die Motivation des Sporttreibens der ersten Wochen im Jahr nachlässt? Dann ist es wichtig, regelmäßiges Training einfach und unkompliziert in den Alltag zu integrieren. Freeletics und Google präsentieren daher eine 14-tägige Fitness-Challenge, die ab sofort über Google Assistant zugänglich ist und die einen Einstieg in regelmäßiges Training ermöglicht. Nutzer können den Google Assistant aktivieren (Android und iOS) und mit „Ok Google, sprich mit Freeletics Challenge” das 14-tägige Trainingsprogramm starten, das Freeletics gemeinsam mit Google entwickelt hat, um auch Sportanfänger anzusprechen. Am Ende der zwei Wochen erhalten die Nutzer dann eine Gold-, Silber- oder Bronzemedaille für ihre Leistung und können mit einem Rabatt von 30% den Freeletics Coach in der Freeletics App für drei, sechs oder zwölf Monate aktivieren. Eine Online Kampagne mit kreativen Videos aus Alltagssituationen begleitet den Aktionszeitraum im Februar 2019, heißt es in einer Mitteilung. Freeletics CEO Daniel Sobhani erklärt: „Bei “Dare To Be Free”, unserer Kampagne für 2019, geht es darum, möglichst viele Barrieren abzubauen, die einen daran hindern, einen gesunden, fitten Lebensstil zu verfolgen. Deshalb bieten wir mit Google Assistant jetzt einen Einstieg zu Freeletics und möchten damit auch Menschen ansprechen, die erstmals versuchen eine Trainingsroutine aufzubauen.”

Infos: www.freeletics.com

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness
Anzeige

News Ticker