Anzeige

Großes Angebot auf wenig Quadratmetern

Der EMS-Markt hat sich in den vergangenen Jahren rasant entwickelt. Vor allem zahlreiche EMSFranchise-, EMS- Lizenz- und EMS-Filialsysteme erfreuen sich großer Beliebtheit, was an der steigenden Zahl der Studioeröffnungen zu erkennen ist. In unserer Marktübersicht stellen wir Ihnen eine Auswahl der größten und bekanntesten deutschen EMS-Studioketten mit mindestens fünf Studios vor.

* Die Produkte und Konzepte wurden nach dem Alphabet gelistet (von den Unternehmensnamen ausgehend)

25MINUTES

Kontakt: www.25minutes.de

Anzahl der Studios: 25

Geräteausstatter: miha

Anzahl der Geräte: Bis zu 4

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Franchise

Höhe der Gebühren: 7,5 Prozent vom Umsatz

Erforderliches Startkapital: Ab 15.000 Euro Eigenkapital

Besonderheiten: Dreifaches Körpermanagement durch EMS, Cardio-EMS und Ernährungsprogramm, EMS-Mietgeräte-Modell für einen schnellen, kostengünstigen Einstieg und Geräte-Upgrade bei erhöhter Kundenanzahl, Vorsprung durch Wissenstransfer und mobiles Learning mit dem interaktiven 25MINUTES Campus, Vollmitglied im Deutschen Franchiseverband, ausgezeichnet als bestes Franchisesystem im Fitnessbereich von Fokus/Fokus Money/Deutschlandtest

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Ab 20,90 Euro wöchentlich bei einem Training pro Woche, ab 28,90 Euro pro Woche bei zwei Trainings pro Woche

Body Shape Fitness

Kontakt: www.bodyshape-fitness.de

Anzahl der Studios: 5

Geräteausstatter: XBody, milon, five

Anzahl der Geräte: Bis zu 4

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Franchise

Höhe der Gebühren: 60.000–80.000 oder 200.000–250.000 Euro

Erforderliches Startkapital: Ab 20.000 oder 50.000 Euro

Besonderheiten: Body Shape Fitness kann als reines EMS-Studio betrieben werden oder die Premiumvariante in Kombination mit einem vollautomatisierten Zirkel- und Beweglichkeitstraining.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Ab 14,90 Euro pro Woche

Bodystreet

Kontakt: www.bodystreet.com

Anzahl der Studios: Über 280 Studios in Deutschland, Österreich, Italien, USA und Afrika

Geräteausstatter: miha bodytec

Anzahl der Geräte: 2

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Franchise

Höhe der Gebühren: 7,5 Prozent vom Umsatz

Erforderliches Startkapital: Ca. 15.000 Euro

Besonderheiten: Bodystreet hat es als einer der ersten Anbieter verstanden, die EMS-Technologie mit einem neuen Fitnessstudiokonzept verbrauchergerecht anzubieten: Kunden trainieren nur noch 20 Minuten pro Woche in einem Microstudio an einem Gerät und mit intensiver Personal- Coach-Betreuung. Ideal für alle, die wenig Zeit, aber hohe Fitness- und Trainingsansprüche haben. Als klassisches Franchisesystem können Existenzgründer die Bodystreet-Idee nutzen, um ihr eigenes Studio aufzubauen. Mit der Verknüpfung von EMS, Microstudiokonzept und Franchising ist Bodystreet eine Erfolgsstory gelungen: 285 Studios auf drei Kontinenten und über 10 Millionen durchgeführte Trainings.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Der Preis pro Trainingseinheit hängt von der Wahl des Tarifs, der Vertragslaufzeit und dem Studio ab. Trainiert werden kann ab 19,90 Euro (UVP).

fitbox® – DIE FITNESS REVOLUTION

Kontakt: www.fitbox.de

Anzahl der Studios: 69

Geräteausstatter: PREMIUM miha

Anzahl der Geräte: 2 EMS-Geräte plus 2 Cardiogeräte

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Franchise

Höhe der Gebühren: Ab 790 Euro pro Monat

Erforderliches Startkapital: Ab 0 Euro

Besonderheiten: fitbox ist das weltweit erste „One Stopp“-EMS-Microstudio. Der fitbox-Dreieck-Ansatz ist eine einzigartige Kombination aus EMS-Ernährungsprogramm, EMS-Cardio- und EMS-Krafttraining. Hier finden Mitglieder mit nur „einem Stopp“ alles, was sie für ihre effektive und nachhaltige Fitness benötigen. Eine fitbox hat im Durchschnitt 177,5 Mitglieder. 96 Prozent aller Mitglieder empfehlen fitbox weiter. Klare Premiumpositionierung als „Medical Lifestyle“-Brand. Erprobtes und branchenprägendes Vorverkaufssystem: Ein fitbox-Franchisepartner hat 2018 zum ersten Mal ein Studio mit über 100 vorverkauften Mitgliedschaften eröffnet.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): 124,75 Euro brutto (1 bis 2 Trainingseinheiten pro Woche)

GET-IMPULSE

Kontakt: www.get-impulse.de

Anzahl der Studios: 5

Geräteausstatter: Easy Motion Skin, miha bodytec, Life Fitness

Anzahl der Geräte: 4 EMS-Stationen plus Kraft- und Cardiogeräte

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Franchise

Höhe der Gebühren: Individuell

Erforderliches Startkapital: 100.000 Euro

Besonderheiten: GET-IMPULSE setzt auf kabellose EMS-Technologie, um den Kunden maximale Bewegungsfreiheit zu bieten. Die EMS-Trainingseinheiten können so in dynamischer Form im gesamten Studio durchgeführt werden und sind nicht mehr von einem Trainingsplatz abhängig. Vor allem in Verbindung mit Functional Training und auch an klassischen Trainingsgeräten wird EMS nicht nur zur effektivsten Trainingsmethode, sondern auch zum grenzenlosen Trainingserlebnis. Durch die neuen Bewegungsmöglichkeiten des Kunden kann der Trainer mehr seiner Kernkompetenzen abrufen und wird nicht mehr nur auf das „Anleiten der Übungen“ reduziert.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): 1 Mal EMS pro Woche ab 79,90 Euro, 2 Mal EMS pro Woche ab 129,90 Euro

Körperformen

Kontakt: www.körperformen.com

Anzahl der Studios: 172

Geräteausstatter: miha bodytec

Anzahl der Geräte: 2

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Lizenzsystem

Höhe der Gebühren: 698 Euro

Erforderliches Startkapital: Kein vorgeschriebenes Startkapital notwendig

Besonderheiten: Seit 2011 steht Körperformen – die wachstumsstärkste EMS-Kette Deutschlands – seinen Lizenznehmern mit hohem Qualitätsanspruch als Partner zur Seite. Körperformen bietet unter anderem geringe Investitionskosten (ab 43.000 Euro), schnelle Erreichung des Break-even- Point (3 bis 6 Monate), Gebiets- und Markenschutz, kein starres Franchise sowie die Möglichkeit eines Club-in-Club-Prinzips.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Keine Angaben

PERSONALSPEEDBOX

Kontakt:
www.personalspeedbox.de

Anzahl der Studios: 18

Geräteausstatter: miha bodytec

Anzahl der Geräte: 2

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Lizenzsystem

Höhe der Gebühren: Startgebühr 4.898 Euro, monatliche Gebühr 798 Euro

Erforderliches Startkapital: Ca. 40.000 Euro

Besonderheiten: PERSONALSPEEDBOX bietet ein schlüsselfertiges Konzept, das Ihnen die Möglichkeiten gibt, schnellstmöglich durchzustarten und Ihre Kerndienstleistung – das Personal Training – durchzuführen. Ein umfassender Support – angefangen beim Businessplan über die Immobilienauswahl mit einem fertigen Raumkonzept, die Personalakquise- und Ausbildung bis hin zum Vertriebs- und Marketingkonzept – steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): 19,90 Euro pro Woche, 12 Monate: 27,90 Euro pro Woche, 3 Monate: 34,90 Euro pro Woche

PT Lounge

Kontakt: www.pt-lounge.com

Anzahl der Studios: Über 100 in Deutschland, der Schweiz und Österreich

Geräteausstatter: miha bodytec

Anzahl der Geräte: 1–2

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Beratungsmodul – Abrechnung nur nach Bedarf der Bausteine der Beratung

Höhe der Gebühren: keine

Erforderliches Startkapital: Je nach Ausstattung zwischen 30.000 und 80.000 Euro

Besonderheiten: Bei der PT Lounge handelt es sich um ein Personal-Training- Konzept, das frei von Lizenz und Franchise ist. Alle Trainings finden nur im Einzeltraining statt. Hauptangebot ist das Durchführen von Personal- Fitness-Training, das mit unterschiedlichen Geräten erfolgen kann. Angefangen bei Functional Training über Cardiotraining und Vibration bis hin zu EMS. Der Kunde kann das Training und die Geräte selbstständig wählen. Das Training findet immer mit ausgebildeten und qualifizierten Trainern statt.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Mitgliedschaft bzw. Buchungsmodule zwischen 50 und 500 Euro je nach Abschluss

Simplytrain

Kontakt: www.simplytrain.de

Anzahl der Studios: 7 Studios in Deutschland, 1 Studio in der Schweiz

Geräteausstatter: XBody

Anzahl der Geräte: 2–4 Trainingsplätze, da sowohl kabelgebunden als auch kabellos trainiert werden kann

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Lizenzsystem

Höhe der Gebühren: Startgebühr 1.500 Euro, Gebühr für ein Jahr Laufzeit 699 Euro im Monat, für drei Jahre 499 Euro im Monat und für fünf Jahre 399 Euro im Monat. Die Marketinggebühr liegt bei mindestens 250 Euro monatlich.

Erforderliches Startkapital: Ca. 45.000 Euro

Besonderheiten: Modernste EMS-Trainingstechnologie trifft auf effektivste Ergebnisse in kürzester Zeit. Simplytrain bietet mit einem hocheffizienten und zeitsparenden Personal Training die optimalen Voraussetzungen für ein erfolgreiches Training in persönlicher Atmosphäre.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Es sind zwei Trainings pro Woche möglich, wobei dann gesplittet wird (ein Krafttraining, ein Stoffwechseltraining). Preis bei einem Training pro Woche ab 19,90 Euro/Woche, bei zwei Trainingseinheiten pro Woche ab 34,90 Euro/Woche

terra sports

Kontakt: www.terra-sports.de

Anzahl der Studios: 48

Geräteausstatter: miha bodytec

Anzahl der Geräte: 2

Lizenz-, Franchise- oder Filialsystem: Filialsystem

Höhe der Gebühren: Keine Angaben

Erforderliches Startkapital: Keine Angaben

Besonderheiten: Bei terra sports wird EMS durch Personal Training ergänzt. Die Effekte spiegeln sich in mehreren Bereichen wider: vom Muskelaufbau über Abnehmen bis hin zum besseren Zusammenspiel einzelner Muskeln.

Preis (Anzahl Trainings pro Woche): Wochenpreis ab 19,90 Euro für ein Personal Training wöchentlich

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness
Anzeige

News Ticker