Anzeige

Seit Oktober des vergangenen Jahres ist das WOF 2 in Würselen das neue Aushängeschild der WOF-Kette (World of Fitness). Rund 2,5 Millionen Euro hat Inhaber Bahram Ekhtebar in den nun 3.000 Qua- dratmeter großen Club mit drei Ebenen investiert. Das Ergebnis: eine hochmoderne Fitnessoase mit hohem Wohlfühlfaktor.

Klare, warme und moderne Strukturen umhüllen die Mitglieder in der Anlage. Der Trainingsbereich lässt keine Wünsche offen und die hochwertig eingerichteten Ruheoasen im Loungestil mit Kaffee- und Getränkebar auf allen Ebenen machen das Trainingserlebnis perfekt. Die Kinderbetreuung und die einmalige Sauna- und Solariumlandschaft runden das Angebot der Premiumanlage ab. Große Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume und ein helles, freundliches Ambiente. Die stylishe Inneneinrichtung und die zahlreichen geschmackvollen Einrichtungsdetails garantieren eine Wohlfühlatmosphäre. Im Sommer können sich die Mitglieder darauf freuen, nach dem Training auf den Außenterrassen zu verweilen und die Sonne zu genießen. Die Verantwortlichen haben bei der Planung der Anlage an wirklich alles gedacht und das WOF 2 so konzipiert, dass das Clubcredo „Fitness unter Freunden“ jeden Tag gelebt werden kann.

> ANGABEN ZUM CLUB

Wo befindet sich der Club? Adenauerstraße 18 in Würselen/Aachen.

Wie lange war der Club vor seiner Renovierung am Markt? 22 Jahre.

Wann und in welchem Zeitraum fand die Renovierung statt? Der Ausbau der neuen Fläche und der anschließende Umzug fand im Zeitraum von März 2017 bis Oktober 2017 statt.

Was wurde erneuert? Alles – kompletter Ausbau einer neuen Fläche mit neuer Ausstattung.

Wer hat bei der Renovierung inwiefern geholfen? Sehr intensiv geholfen hat die Firma KS Einrichtungen, das Architekturbüro Zimmermann sowie die WOF-Geschäftsführung bzw. die WOF-Stabsstellen.

Clubgröße vorher/nachher: Vorher 1.750 m2, nachher 3.000 m2.

Welche Summe wurde investiert? Ca. 2,5 Millionen Euro.

> BESCHREIBUNG DES CLUBKONZEPTS

Warum hat man sich für die Renovierung entschieden? Die alte Fläche war deutlich zu klein, um das Angebotsportfolio eines Premiumanbieters abzubilden.

Beschreibung des Konzepts: Eine klassische Premiumanlage im oberen Preissegment, die ihren Mitgliedern nicht nur ein sehr hochwertiges und umfangreiches Angebot bietet, sondern darüber hinaus auch eine angenehme Atmosphäre („Fitness unter Freunden“) und eine gute Betreuung.

Mitgliedsbeitrag mit Begründung: Der Basisbeitrag bei einer Laufzeit von 24 Monaten liegt bei 13,98 Euro pro Woche (inkludiert alles, was man von einem Fitnessstudio erwartet), die VIP-Mitgliedschaft kostet bei einer Laufzeit von 24 Monaten 16,98 Euro pro Woche (attraktive Zusatzleistungen wie z.B. Sonnenbank). Beträgt die Laufzeit 12 Monate, liegen die genannten Preisvarianten um 3 Euro höher. Das Einstiegspaket kostet 59 Euro.

Geräteausstattung des Clubs: Kraft- und Cardiogeräte von Matrix und gym80, milon-Zirkel, Dehnzirkel, Free Motion, Functional-Training-Fläche mit Kursangeboten, ActiveBox mit Kleingruppentraining (z.B. Kettlebell-Training, BoxTraining), insgesamt 100 Kurse pro Woche in zwei Kursräumen, Kursbereich ist aufgeteilt in mehrere Bereiche (Cardio & Choreo, Shape & Strength, Body & Mind)

Besonderheiten: Kinderbetreuung, InBody-Analyse,  Vibrationstraining, Vaku-Walk, exklusiver Wellnessbereich, „8000 Hybrid“-Solarien von KBL, eigenes Parkhaus und Stellplätze.

Aus-, Fort und Weiterbildung
Beratung
Cardio
EMS
Ernährung
Functional
IT / Software
Kraft
Reha und Prävention
Testing und Diagnose
Wellness

News Ticker