Anzeige

FIBO setzt Erfolgskurs fort

Vor allem bei den Ausstellern konnte die FIBO ein eindeutiges Wachstum verzeichnen. Insgesamt 1.133 Aussteller präsentierten auf einer Fläche von 160.000 Quadratmetern ihre Innovationen; im Vorjahr waren es 1.019 Aussteller. Mit 143.000 Besuchern, darunter mehr als 83.500 internationalen Fachbesuchern aus 121 Nationen, habe die FIBO mit einem restlos ausverkauften Samstag an das Rekordniveau der beiden Vorjahre angeknüpft, heißt es in einer Pressemitteilung.

So viele internationale Aussteller wie nie zuvor

„Im letzten Jahr dachten wir: Mehr Fitness und mehr FIBO, das ist kaum möglich. Jetzt sehen wir – doch, das ist es. Der Zuwachs bei der Zahl der Aussteller hat sich sogar nochmals beschleunigt: von plus sechs Prozent auf nunmehr elf Prozent. Insbesondere die internationale Reichweite und Relevanz hat sich nochmals erhöht“, sagt Hans-Joachim Erbel, CEO des Veranstalters Reed Exhibitions Deutschland. Insgesamt 645 der 1.133 Aussteller kamen aus dem Ausland – mehr als je zuvor in der 33-jährigen Geschichte der FIBO.

Branchenumsatz in Europa liegt bei 26,2 Milliarden Euro Die Gesamtsituation am Markt entwickele sich weiterhin positiv, heißt es im Abschlussbericht der FIBO. Mit einem Branchenumsatz von 26,6 Milliarden Euro (+1,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr) ist Europa inzwischen vor den USA (24,9 Milliarden) zum größten Fitnessmarkt der Welt geworden. Fast 60 Millionen Trainierende sind in Europa Mitglied in einem Fitnessstudio; das sind 3,9 Prozent mehr als im Vorjahr – so das Ergebnis des von EuropeActive und Deloitte erstellten „European Health & Fitness Market Report 2018“, der im Rahmen des EHFF am Vortag der FIBO ausführlich vorgestellt wurde.

„Der Stellenwert der FIBO als weltweit wichtigste Branchenveranstaltung nimmt von Jahr zu Jahr zu und zieht immer weitere internationale Kreise. Das Line-up der in Köln vertretenen Nationen ist beeindruckend“, sagt FIBO-Chefin Silke Frank.

Impressionen der FIBO 2018

Hans-Joachim Erbel und Silke Frank ziehen FIBO Fazit

Auszeichnung zum body LIFE Club des Jahres 2017

 Alle Details zum body LIFE Club des Jahres 2017 finden Sie hier.

BLACKROLL

Anzeige: Der BLACKROLL® Stand auf der FIBO war auch in diesem Jahr ein absoluter Besuchermagnet: Kein Wunder, schließlich hat die Healthstyle Company einiges an spannenden Neuheiten zu bieten. Ein Highlight war der BLACKROLL® BOOSTER, der zusammen mit der BLACKROLL® SLIM eine perfekte Kombination von wohltuenden oszillierenden Schwingungen und wirkungsvoller Massage bietet. Die Roll-Out Area, in denen Besucher die BLACKROLL® Neuheiten und Klassiker testen konnten, war an allen vier FIBO-Tagen voller Leben.  Und auch die Bar des Kooperationspartners DOC WEINGART® mit ihrem veganen, gesunden Active Drink und Nahrungsergänzungsmitteln war zu jeder Tageszeit dicht umringt. 

Burg

Anzeige: Die Digitalisierung schreitet auch in der Fitness- und Wellness-branche immer weiter voran – und BURG ist mit den passenden Schließsystemen und Zugangslösungen zur Stelle. Dies zeigte sich abermals auf der diesjährigen Fitness-Fachmesse FIBO in Köln, auf der die Besucher zeitgemäße und vernetzte System-Lösungen für Umkleide und Eingangsbereich verstärkt nach-fragten. BURG verzeichnete auf dem Branchenevent eine deutlich gestiegene Anzahl von Bestellungen für seine Produkte aus dem Themenbereich Internet-Of-Things. 

Dyaco

Anzeige: Dyaco International ist ein globales Fitnessunternehmen, das 1990 gegründet wurde und seither erstklassige Fitness- und Wellnessprodukte für den Heimgerätemarkt herstellt. Die bekanntesten Eigenmarken sind Spirit Fitness und Xterra Fitness. 2018 will sich Dyaco darüber hinaus auch auf dem aufregenden kommerziellen Markt zu einem wichtigen Player in der globalen Fitnessbranche entwickeln und sieht in den hinzugewonnenen Lizenzen von Johnny G und UFC großes Potenzial, zielstrebig und zukunftsorientiert durch einen sich ständig veränderten Markt zu manövrieren.

ERGO-FIT

Anzeige: Für großes Interesse bei den Kunden sorgte das Angebot des Pirmasenser Geräteherstellers ERGO-FIT, das Cardiotraining mit einem zertifizierten §20 Präventionskurs anzubieten. ERGO-FIT kümmert sich dabei um die komplette Zertifizierung der Einrichtung.

fitbox

Anzeige: fitbox ist seit 2011 auf dem deutschen Markt vertreten und seit 2015 wird das fitbox-Konzept als Franchise angeboten. fitbox hat das EMS-Training mit dem sogenannten 3-ECK Ansatz verfeinert. Mittlerweile umfasst das Netzwerk um Ingo Huppenbauer und Dr. Björn Schultheiss - beide Gründer und Geschäftsführer von fitbox - 63 Studios europaweit. 

Greinwalder

Anzeige: Neukundengeschäft in noch nie dagewesenem Maße und ein Bier-verbrauch von über 3.000 Flaschen bei der Standparty machen die FIBO 2018 unvergesslich.

gym80

Anzeige: Wieder einmal hat die FIBO neue Rekorde gebrochen: 1.133 Aussteller und 143.000 Besucher auf 160.000 qm – das Branchenevent verteidigte 2018 erfolgreich den Titel als weltweit größtes Highlight der Fitnessbranche. Und auch gym80 hat Grund zur Freude: nach dem Generationswechsel in der Geschäfts-leitung wurde die Rückbesinnung auf die Wurzeln des Unternehmens – nämlich die Produktion von unverwüstlichen Kraftgeräten Made in Germany – begeistert aufgenommen. 

Interview Pürzel Brüder

Interview Sophia Thiel

Keiser

Anzeige: Keiser Europe GmbH blickt zufrieden auf die Teilnahme an der FIBO 2018 in Köln zurück. Der großzügige Messestand von Keiser war in drei Segmente aufgeteilt. Im Cardioteil fanden mehrmals täglich sehr energetische Spinning-Demonstrationen statt. Es wurden Multimediale Anwendungen gezeigt, einschließlich der Watt- und Leistungsanzeige.

Matrix

Anzeige: Für Matrix war die FIBO erneut eine überaus erfolgreiche Messe. Das gelungene Standkonzept spiegelte das vielfältige Angebot des Herstellers wieder und reichte von der smarten „Technology Area“ bis hin zu actionreichen Group Trainingskonzepten. Entsprechend groß war das Interesse der internationalen Fachbesucher an den vielen Innovationen, die jede Art von Fitnesseinrichtung erfolgversprechende Möglichkeiten bieten.

milon

Anzeige: milon, Pionier und Vorreiter für digital gesteuerte Trainings-systeme, zündet auch in diesem Jahr zur FIBO ein Feuerwerk an innovativen Neuheiten, Messehighlights und maßgeschneiderten Lösungen, die Fitness- und Gesundheitseinrichtungen zukunftsorientiert zu mehr Erfolg verhelfen. 

Pixformance

Anzeige: „Wir sind überwältigt vom großen Andrang und Interesse an unserer Pixformance Station“, berichtet  Valerie Bönström freudestrahlend und fügt hinzu: „Außerdem begeistert uns die große Nachfrage nach weiteren Pixformance Projekten.“ Die erfolgreiche Unternehmerin und Geschäftsinhaberin von Pixformance war für die FIBO nach Köln gereist, um dort neben der bereits etablierten Pixformance Station ihr neues Projekt, die Pixformance Box, vorzustellen.

Promis als Werbeträger - auch für Studioprodukte?

Reportage über die Promis auf der FIBO

SportMed AG

Anzeige: Der Schwerpunkt der SportMed AG lag ursprünglich auf der Softwareentwicklung für Messsysteme in der Medizintechnik- und Präventionsbranche. 2012 wurde mit einer Beweglichkeits-messung ein Eigenprodukt erstmals auf der FIBO vorgestellt. Nur ein Jahr später folgte das Schwesterprodukt für die Therapie und Medizin. Ab 2015 wurde an einer Plattform für Diagnostik gearbeitet, die heute insgesamt fünf Themenbereiche abdeckt und ganzheitliche Assessments für einen präventiven 360°-Blick ermöglicht. 

TANITA

Anzeige: Auf der FIBO 2018 erfreute sich TANITA zahlreicher Besucher und Fachgespräche und präsentierte mit großem Erfolg seine gesamte TANITA B2B Palette.

Technogym

Anzeige: Das diesjährige Standkonzept von Technogym fokussierte sich vollständig auf die voranschreitende Digitalisierung in der Fitness-branche in Verbindung mit unterschiedlichen Formaten. Neben der Weltpremiere von SKILLBIKE™ hat Technogym die Besucher vor allem mit dem innovativen BIOCIRCUIT™ begeistert.

ZIVA

Anzeige: Am beeindruckenden und einladendem Messestand präsentierte ZIVA gleich drei Weltneuheiten, innovative Dienstleistungen und schaffte eine Plattform für viele spannende Diskussionen. Der dynamische Auftritt sorgte national und international für großes Interesse und übertraf dabei die Erwartungen des Organisationsteams.

News Ticker