Dr. WOLFF präsentierte auf der MEDICA 2015 den FASZIENZIRKEL

Faszientraining avancierte in jüngster Zeit zum Trend-Thema Nr. 1 in der deutschen Fitness- und Gesundheitslandschaft und schaffte zuletzt sogar den Sprung auf die Titelseite des FOCUS. Das Thema ist somit endgültig bei den Endkunden angekommen!

Seit diesem Jahr kooperiert Dr. WOLFF mit der Firma Blackroll®, Deutschlands bekanntestem Hersteller von Produkten für das Faszienrollen. Mit dem Ziel, Faszienrollen in den deutschen Fitnessstudios und Therapieeinrichtungen zu verbreiten und zu etablieren, bringt die Kooperation jetzt ein starkes, innovatives Konzept hervor: Blackroll®-Station – Der Faszienzirkel. Für eine optimale Positionierung und Akquise im Rücken- und Gesundheitsmarkt unterstützt Dr. WOLFF seine Kunden dazu mit außergewöhnlichen Konzeptlösungen für die Vermarktung, Außendarstellung und Integration der Produkte im Studio.

Faszienrollen in Perfektion

Das Training mit der Faszienrolle wirkt in mehrfacher Hinsicht biopositiv. Zu den wichtigen gesundheitsrelevanten Auswirkungen zählen die verbesserte Gleitfähigkeit der Faszien, die funktionelle Optimierung der Kollagenfasern und eine gesteigerte Durchblutung. Dementsprechend nimmt die Beweglichkeit des Trainierenden deutlich zu.

Mit der Entwicklung der Blackroll®-Station findet das Faszienrollen jetzt tatsächlich auf einem höheren Level statt: Nicht mehr auf dem Boden sondern in einer Höhe, in der sich die Übungspositionen bequem, sicher und stabil ausführen lassen. Aus dieser Innovation ergeben sich zahlreiche Vorteile für das sportliche und therapeutische Faszienrollen.

Weg vom Boden – rauf auf die Rolle!

Mit dem Faszienzirkel präsentiert das Unternehmen Dr.WOLFF wie komfortabel und wirkungsvoll man heute  das Faszienrollen erleben kann. Jetzt werden die verschiedenen Modelle der Blackroll® individuell justierbar auf die richtige Trainingshöhe gebracht. Vier innovative Geräte bieten das einzigartige Trainingsangebot für alle wichtigen Muskelbereiche, wie Rücken (HWS, BWS, LWS), Arme, Beine und Gesäß. Die innovative Entwicklung der Dr. WOLFF Blackroll®-Station-Produktlinie macht das Faszienrollen deutlich effektiver: Im Stehen, Stütz, Kniestand oder in Rückenlage. Hieraus resultieren Vorteile, die die Motivation und den Erfolg des Trainings entscheiden. Für Betreiber ergeben sich unterschiedliche Möglichkeiten, den Faszienzirkel im Studiobetrieb zu integrieren:

Erste Hilfe bei Rückenschmerz:

Die Schmerzpunkt –Selbstmassage für Rücken und Gelenke

Die aktuelle Wissenschaft lehrt: unsere Faszien sind mit zahlreichen und unterschiedlichen Rezeptoren wie auch Schmerzrezeptoren ausgestattet. Diese werden u.a. bei Verspannungen, Rücken- und Gelenkschmerz aktiv. Vermitteln Sie Ihren Kunden im Dr. WOLFF Faszienzirkel die „faszinierende“ Wirkung der Schmerzpunkt-Selbstmassage für Rücken und Gelenke: einfach und effizient. 

Faszienrollen: Der Turbo für mehr Beweglichkeit und schnelles Relaxieren

Neben dem therapeutischen Anwendungsbereich erzielt das Faszienrollen erstaunliche Ergebnisse beim Beweglichkeitstraining. Deshalb kombiniert Dr. WOLFF seinen Beweglichkeitszirkel Get Flexibel mit dem Faszienzirkel auf kleinster Fläche zu dem „myofaszialen Trainingserlebnis“ und schafft somit ein ganzheitliches Modul für effektives Faszien- und Beweglichkeitstraining im Studio.  

Dr. Wolff Sport & Prävention GmbH

www.dr-wolff.de