Anzeige

Impressionen der Solutions 2018

IFAA Solutions 2018

Die Solutions ist eine Veranstaltung für Führungskräfte, die sich sensibilisieren lassen wollen“, sagte Veranstalter und IFAA-Geschäftsführer Alexander Pfitzenmeier bei seiner Begrüßung. So konnten sich die Teilnehmer über die Schwerpunktthemen „Personal- und Qualitätsmanagement“, „Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung“ sowie „Strategisches und alltägliches Marketing“ informieren. Zu den Referenten zählten Kelechi Onyele, Jessica Kessler, Silvia Urban, Maik Ebener, Matthias Kroll und Karsten Brocke. Den Kongressauftakt übernahm Kelechi Onyele. Er gab den Teilnehmern Einblicke in seine Arbeit beim DFB. In seinem zweiten Workshop zum Thema „Zusammen ‚Führen‘, Motivation, Teambuilding“ hatten die Teilnehmer die Aufgabe, das Fitnessstudio 2060 zu kreieren. Die verschiedenen Aufgaben bestanden unter anderem darin, eine Philosophie und einen Namen, die Feedbackkultur gegenüber den Mitarbeitern und eine angemessene Bezahlstruktur zu entwickeln.

Ausgewogener Themenmix
In ihrem Workshop „Der Social-Media- Führerschein“ machte Jessica Kessler die Wichtigkeit des professionellen Umgangs mit Social Media für Studios deutlich. Sie zeigte verschiedene Kanäle auf und verdeutlichte deren Eigenschaften sowie Unterschiede. Die Teilnehmer erhielten präzise Empfehlungen, wie Beiträge geplant und gestaltet werden sollten. „Ohne Planung kein Social Media“, so Jessica Kessler und verwies zudem darauf, dass das professionelle Agieren in Social Media nur über einen Redaktionsplan erfolgen könne. In ihrem zweiten Workshop am Nachmittag referierte sie zum Thema „Der neue Job: Social- Media-Verantwortliche im Fitnessclub 4.0“. Die Teilnehmer erarbeiteten unter anderem zusammen mit der Referentin einen solchen Redaktionsplan. Über die „Innere Stärke in herausfordernden Situationen“ sprach Silvia Urban. Sie zeigte u.a. die sieben Schlüssel zur Resilienz auf. In dem Workshop „Fokus auf Erfolg“ von Maik Ebener erarbeiteten die Teilnehmer Konzepte, Strategien und Lösungen, um den Fitnessclub noch erfolgreicher zu machen. Das präsente und wichtige Thema „Datenschutz“ wurde in einem Impulsvortrag von Matthias Kroll aufgegriffen. Der Rechtsanwalt gab einen verständlichen und unterhaltsamen Überblick über das komplexe Thema.

Top-Speaker als Highlight
Highlights des Kongresses waren die Vorträge von Karsten Brocke. In seinem Vortrag „Das Drehbuch zur professionellen Kommunikation“ sprach er über das Neuromarketing. Karsten Brocke präsentierte einen neuen Verkaufsansatz und zeigte auf, dass Menschen Werte kaufen. Er stellte klar, dass der Kunde nicht überzeugt werden sollte, sondern selbst überzeugt sein müsse. Deswegen gab er den Teilnehmern mit auf den Weg: „Hört auf zu verkaufen und werdet zum Kaufanreger!“ Zum gemeinsamen Kongressabschluss für alle Teilnehmer referierte Karsten Brocke zum Thema „Machen ist wie wollen, nur härter!“. In seinen exzellenten Vorträgen wurde deutlich, warum Karsten Brocke zu den erfolgreichsten Rednern in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört. Mit viel Witz, pointiert, und auf unnachahmliche Art schaffte es der Berliner, die Kongressteilnehmer zu begeistern.

Zufriedenes Resümee
„Ich bin sehr glücklich, es ist super gelaufen. Wir hatten ja im Vorfeld angekündigt, dass es die beste Solutions aller Zeiten werden könnte. Wir hatten dieses Mal Top-Referenten und Top-Themen. Wir sind superzufrieden, die Organisation hat funktioniert, die Referenten haben alle einen super Job abgeliefert. Die Solutions ist einfach eine tolle Sache“, zieht Alexander Pfitzenmeier ein sehr positives Fazit. Auch Max Barth, Geschäftsführer der bodyLIFE Medien GmbH, zieht ein positives Resümee: „Nur wer sich informiert, seinen Horizont erweitert, kann künftig bestehen und sich weiterentwickeln. Deswegen sind Veranstaltungen wie die Solutions, die sensibilisieren, eine super Sache!“ Mehr zu den einzelnen Themen und Referenten erfahren Sie in den nächsten Ausgaben der body LIFE.

Die Referenten

Kelechi Onyele

Kelechi Onyele ist Deutschlands erster DFB-Spezialtrainer für Persönlichkeitsentwicklung, Motivation, Präsenz und Bewegung und leistet Pionierarbeit mit seinem Coachingkonzept mit dem Namen „KELE-CHI“. Er repräsentiert den Business-Speaker 4.0 und ist Mitglied der Starjury der Sat.1-Fernsehshow „YOU CAN DANCE“ und „KIKA Live Dance Award“. Er ist Gründer des „Platform-Dance-Studio“ in Frankfurt am Main. Sein Coachingkonzept für Unternehmen heißt „SPEAK – MOVE – COACH“ und vereint Business-Speaking, Coaching, Transformation und Bewegung zugleich. Er möchte den inneren Dialog im Menschen bewirken und die innere Kraft der Heilung anregen. Sein Ziel ist es dabei, Menschen „Empowering“ zu bringen, um beruflich und privat erfolgreich im Innen und im Außen werden zu können. Die deutsche Fußballnationalmannschaft, Persönlichkeiten aus Sport, Wirtschaft, Politik und Kultur, Stadtämter, Universitäten sowie Schulen buchen seine Expertise.

Kelechi Onyele referiert über das Thema „Zusammen führen, Motivation, Teambuilding“. In unserer sich transformierenden Welt bedarf es jeder Menge Mut, Motivation, Durchhaltevermögen, eines inspirierten Teams und einer Unternehmensführung mit der Fähigkeit, visionäre Unternehmensziele zu kreieren und umzusetzen, um im Spiel der Zukunft letzten Endes die Nase vorn zu haben. Wie fühlen sich Begriffe wie „Agile Führung“ oder „Think out of the Box“ für andere an, wenn man diese einfordert? Wie reagiert das Umfeld darauf und wie lange dauert es, bis man eine Situation innerlich angenommen hat und ins Tun kommt? Dieser Workshop beinhaltet u.a. Methoden des „KELE-CHI“-Coachingkonzepts.

Karsten Brocke

Karsten Brocke – „Der Kaufanreger®“. Er gilt als der Speaker zum Thema „Neuromarketing“. Karsten Brocke zählt zu den zehn erfolgreichsten Rednern

in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sein Paradigmenwechsel im Kaufprozess ist spannend, wirklich neu und sehr inspirierend. Was Sie erleben werden, sind deutliche Sätze – klarer Empfindung entsprungen und mit Leidenschaft und voller Wortwitz vorgetragen. Karsten Brocke ist der Experte für Wahl- und Kaufentscheidungen, Innovationspreisträger sowie Mitglied der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement.

Karsten Brocke behandelt die folgenden Themen: „Das Drehbuch zur professionellen Kommunikation“ und „Machen ist wollen, nur härter!“
Endlich kein Leitfaden mehr. Endlich die eigene Authentizität behalten. Sie kennen das? Sie „müssen“ ein Gespräch erlernen, das nicht direkt zu Ihnen passt? Oder noch besser, ein Gespräch führen, das Ihre Authentizität verletzt? Damit ist jetzt Schluss! Im Workshop werden Sie erkennen, welchen Ablauf und welche Reihenfolge bei einem professionellen Gespräch eingehalten werden muss. 

Jessica Kessler

Jessica Kessler ist Social-Media- und Online-Marketing-Expertin und seit fünf Jahren Inhaberin der Firma und Agentur „Cosmo-Concept“ sowie Partnerin einer weiteren Beratungsfirma. Nach ihrem Studium, unter anderem in den USA, führte sie bereits mit 24 Jahren ein mittelständisches Unternehmen mit 70 Mitarbeitern und weiß, welchen Anspruch man an Unternehmer und Konzernunternehmen stellt. Dazu gehört: professionelles Social Media – das Marketing der Gegenwart und Zukunft! Sie betreut seit Jahren bekannte Top-Unternehmen der Automobilbranche sowie viele große und mittelständische Unternehmen der Automobil-, Freizeit-, Beauty- und Sportbranche. Sie betrachtet die Fitnessbranche neutral aus der Sicht eines Beraters und damit entstehen für jeden Teilnehmer neue Blickwinkel.

Jessica Kessler referiert zu folgenden Themen: 

"Der Social-Media Führerschein": Wie plane und bearbeite ich mein SocialMedia-Beiträge? Vom Redaktionsplan über das Controlling bis zur Leadgenerierung. Was ist zu beachten? 

"Der neue Job: Social-Media-Verantwortliche im Fitnessclub 4.0": Welche Ansprüche habe ich an meinen Social-Media-Verantwortlichen im Studio? Welche Tools sollte er bedienen können? Lassen Sie uns gemeinsam den Redaktionsplan des Erfolgs schreiben. 

Maik Ebener

Maik Ebener ist seit über 25 Jahren Coach und Referent in der Fitness-, Freizeit- und Beautybranche. Allein in der Fitnessbranche haben bisher über

50.000 Mitarbeiter seine Seminare und Events besucht. Über 2.000 Clubs hat er beraten und gecoacht. Seine Fähigkeiten liegen insbesondere im konzeptionellen Denken. Es geht um kontinuierliche Optimierung von Verkaufs- sowie Marketingstrategien für schnelleren und mehr Erfolg. Für Konzepte müssen Strategien entwickelt werden, damit die Teams diese erfolgreich umsetzen können. Positive Motivation und sofortige Umsetzung des Gelernten ist der Standard in seinem Workshop.

Maik Ebener spricht über das Thema „Fokus auf Erfolg“. Erfolg ist längst kein Zufall mehr. Konzentration auf das Wesentliche. Was sind die EPAs (Einkommen – Potenzierende – Aufgaben), die einen Fitnessclub 4.0 wirklich dauerhaft erfolgreich machen? Konzepte – Strategien – Lösungen! 

Silvia Urban ist staatlich anerkannte Sportpädagogin, zertifizierte Entspannungspädagogin und Resilienztrainerin. Seit über 20 Jahren befasst sie sich mit dem Training von innerer Stärke und der generellen Fähigkeit, Krisen, besondere Belastungen und schwierige Lebenssituationen gut zu bewältigen. Ihr Fokus liegt auf Selbst- und Gesundheitsmanagement (BGM) sowie Resilienztraining.

Silvia Urban spricht zum Thema "Innere Stärke in herausfordernden ­Situationen". Führen Sie Ihre Auseinandersetzungen mit einer Grundhaltung voller Optimismus, Akzeptanz und Lösungsorientierung. So können negative Einflüsse positiv verändert werden. Ist eine Führungspersönlichkeit resilient, überträgt sich das auf die Mitarbeiter und das ganze Unternehmen. Das Training festigt die Identifikation mit dem Unternehmen und unterstützt die eigene Führungskompetenz.

Matthias W. Kroll, LL.M. ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Fachanwalt für Versicherungsrecht in der Kanzlei Dr. Nietsch & Kroll Rechtsanwälte, Hamburg. Als Verbandsanwalt des Bundesverbandes Personal Training e.V. berät er in allen rechtliche Fragen, welche die Fitnessbranche betreffen, wie beispielsweise sozialversicherungsrechtliche, arbeitsrechtliche oder AGB- rechtliche Fragen.

Matthias W. Kroll hält einen Impulsvortrag zum Thema: "Data Protection in der Fitnessbranche – Die Key Facts zum neuen Datenschutzrecht"

Mit freundlicher Unsterstützung:

Anzeige

News Ticker